Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

« Vorherige123456Nächste »
(89 Einträge total)

#29   Maria02.05.2010 - 23:30
Stille Grüsse an Jana und den liebenden Eltern.
Danke, dass ich euch hier leserlich etwas Kennenlernen durfte.

#28   eineMama08.04.2010 - 23:36
Ich kann nicht viel dazu schreiben denn es macht mich sehr sehr traurig sowas zu lesen wenn es um so kleine Kinder geht tut mir das immer sehr weh im Herzen und es ist für mich auch wenn ich ihr Kind nicht kannte sehr schlimm das alles zu lesen und ich muss auch immer sehr weinen wenn ich die Fotos von so kleinen Mäusen sehe,ich kann nicht verstehen warum sowas immer wieder passiert wo ist der Sinn so ein kleines Baby sterben zu lassen,was denkt der da oben sich nur dabei?Er soll sich alte Menschen zu sich holen,aber bitte nicht so kleine süße Babys.Ich bin wirklich sehr traurig
Einen ganz lieben stillen Gruss von einer Mama

#27   VeronikaHomepage08.04.2010 - 14:52
eine schöne Homepage hast du deiner Jana erstellt. Es ist so traurig, dass sie gehen musste, obwohl sie schon auf der Welt erwartet wurde.
Stille Grüße
Veronika mit ***** im Herzen

#26   GabiE-Mail07.04.2010 - 01:03
Hallo ihr lieben, es ist furchtbar so einen kleinen süßen Engel zu sehn, den Ärzte auf dem Gewissen haben, Wut und unbändiger Zorn steigt in mir hoch, denn auf die selbe weise verlor ich meinen Bruder Günther

www.strassederbesten.de
Guenther Gurschler

wir haben nicht mal ein foto von ihm, weil der fotograf den Film versaut hat. 1959 hatte noch keiner selber einen fotoapparat..kuller 1 jahr später wurde ich geboren, zwar sagt mammi immer ich sei sein Ebenbild identisch, aber zumindest hätte ich so liebend nur ein Bild von ihm...
und das Schicksal das mir beinahe bei meinem Töchterchen geschah, hab ich Ihnen im Formular geschrieben
wenn man verfolgt wie viele Babys aufs Konto der Ärzte gehn.. es ist nicht zu fassen

Wünsche euch ganzz viel Kraft dieses Schicksal zu vrkraften... Tränen laufen mir in Strömen übers Gesicht weil keiner Der Götter in weiß die sowas verschulden auch nur zumindest zur rechenschaft gezogen werden, geschweige ihres Amtes behoben

Gott beschütze euch und eure 2 süßen Söhne
lb Grüße
Gabi

#25   Julia27.03.2010 - 12:24
Hallo,mit Tränen in den Augen habe ich eure Geschichte gelesen.Mir fehlen die Worte!!! Es tut mir so schrecklich Leid und wünsche euch weiterhin viel Kraft!!! Ich hoffe das es eurer Jana Melanie da oben bei den vielen anderen Sternchen gut geht!!!

#24   angelaE-MailHomepage09.03.2010 - 10:59
****Der Stern****

___________¶
__________¶¶¶
_________¶¶¶¶¶
___¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶ ¶¶¶
______¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶
________¶¶¶¶¶¶¶
_______¶¶¶¶_¶¶¶¶
______¶¶¶_____¶¶¶

Kleiner Stern am
Himmelszelt
weit entfernt von dieser
Welt.
Ist mir so nah und doch
so fern
mit ihm im Himmel wär
ich gern.
Nachts da sehe ich sein
Licht
nur tagsüber leuchtet er
nicht.
Drum liebe ich die Nacht
so sehr
die Sehnsucht macht mein
Herz so schwer.

Wie dieser Stern so
sollst du sein.
Nachts im Traum da bist
du mein.
Der Stern kommt eines
Tages nieder
und dann seh ich dich
endlich wieder.

Liebe Grüsse
Angela

#23   KerstinE-MailHomepage22.02.2010 - 09:38
Mit tränen n den Augen habe ich eure egschichte gelesen.
Auch ich bin leider eine Sternenmama.
ich werde heute Abned eine kerze für deine kleine Jana melanie anzünden neben der von Laura Melanie.
Über einen gegenbesuch würde ich mich sehr freuen

LG Kerstin mit Laura fest im ehrzen

#22   angelaE-MailHomepage12.02.2010 - 13:47
•., (¯`•´¯)
(¯`•´¯).•´ ::
`•.,(¯`••´¯)(¯`• ´¯)
_`•.¸(¯`••´¯)¸.•
___ `•. ¸.•´

Der Engel im Herzen

In Deinem Herzen wohnt
ein Engel,
aus Deinen Augen scheint
sein Licht.
Der Engel schützt Dich
vor dem Dunkel
und dass die Hoffnung
nie zerbricht.
Auch wenn Dich manchmal
Sorgen plagen,
Du bist mit ihnen nie
allein.
Du kannst dem Engel
alles sagen,
denn er wird immer bei
Dir sein.
Die Freude wird er mit
Dir teilen,
er ist ganz nah mit Dir
vereint.
Der Engel trägt Dich
durch Dein Leben,
im Glück doch auch,
wenn Deine Seele weint.
Bist Du mal traurig und
verzweifelt,
der Engel schenkt Dir
wieder Mut.
Glaube an Dein Licht im
Herzen
und alles wird am Ende
gut....
•., (¯`•´¯)
(¯`•´¯).•´ ::
`•.,(¯`••´¯)(¯`• ´¯)
_`•.¸(¯`••´¯)¸.•
___ `•. ¸.•´


#21   petraE-MailHomepage04.02.2010 - 06:31
liebe jana,
ich wünsche dir da oben bei den sternen alles alles gute,und das du immer über deine eltern wachst.

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.
Sie wollte nur ganz kurz bei Euch sein,
Warum sie ging, weiß Gott allein,
vergesst ihn nicht, sie war so klein.
Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,
in meinem Herzen ein großes Stück.
Sie wird jetzt immer bei Euch sein,
vergesst sie nicht, sie war so klein.
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt, es war ihr Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mag sie sein?
Ein Engel ist niemals allein!
Sie kann jetzt alle Farben sehn,
auf Füsschen durch die Wolken gehn
und wenn ihr sie auch so sehr vermisst
und weint, weil sie nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel, wo es sie jetzt gibt,
erzählt sie stolz:
Ich werd geliebt!

#20   SabrinaE-Mail15.01.2010 - 16:33
Es tut sehr weh los zulassen... Und es ist nicht immer leicht Abschied zu nehmen !
Kinder sind ein Geschenk des Himmels ... es sind Engel.. Doch manchmal merkt Gott erst sehr spät wie toll dieser Engel war und wie sehr er ihn vermisst also holt er ihn wieder zu sich.

Ich hoffe das Jana Melanie nun glücklich ist !
Und Sie wird sicher nicht in vergessenheit geraten.. das wird niemand !

#19   angelaE-MailHomepage13.01.2010 - 10:29
Es kommt der Tag

Es kann nicht sein, dass
dieses Leiden
dich und deine Welt zerstört
Das kann nicht sein
Es kann nicht sein, dass
alles aus ist
Dass man nichts mehr von
dir hört
Das kann nicht sein

Mit dir bin ich verbunden
ob du da bist oder nicht
Ich hör immer noch dein
Lachen
Seh noch immer dein Gesicht

Eine Ewigkeit liegt
zwischen uns
Wie eine Wand aus Glas
und Licht
Einmal kommt, es kommt
der Tag
An dem auch diese Wand
zerbricht
Es kommt der Tag
Es kommt der Tag

Es kann nicht sein, dass
unsere Liebe
Nur für diese Erde gilt
Das kann nicht sein
Es kann nicht sein, dass
Gottes Güte
Nur auf dieses Leben zielt
Das kann nicht sein

Ich weiß, dass diese Trennung
nur vorübergehend ist
Und doch spür ich Schmerz
und Trauer
Weil du fort gegangen bist.

Eine Ewigkeit liegt
zwischen uns
Wie eine Wand aus Glas
und Licht
Einmal kommt, es kommt
der Tag
An dem auch diese Wand
zerbricht

Eine Ewigkeit liegt
zwischen uns
Wie eine Wand aus Glas
und Licht
Doch einmal kommt, es
kommt der Tag
An dem auch diese Wand
zerbricht
Es kommt der Tag
Es kommt der Tag

Es kommt der Tag

http://www.youtube.com/watch?v=1lSj7dIlfP4
von Thea Eichholz-Müller


#18   klaus henkelE-Mail17.12.2009 - 23:34
hallo liebe ilona,ich fühle mit euch und hoffe das ihr immer glücklich bleibt
lg klaus

#17   SusanneE-Mail28.11.2009 - 20:14
Liebe Jana Melanie!!

ich wünsche dir dort bei den Sternen alles Gute.Das du immer über deine Eltern wachst. Sie haben Dir hier im Internet eine sehr schöne Seite eingerichtet mit sehr viel Liebe, und ich wünsch deinen Eltern alles Gute . Sie werden dich immer in deinem Herzen tragen..

ganz liebe Grüße Susanne

#16   angelaE-MailHomepage22.11.2009 - 22:43
Solange ihr mich liebt,
lebe ich weiter. Bewahrt
mich in euren Herzen.
Und wenn mein Bild in
euch verblasst, auf
Dauer, jetzt noch nicht,
selbst dann wird unsere
Liebe und unsere
Freundschaft uns
verbinden. Solange ihr
mich liebt, tief in
euren Herzen, lebe ich
weiter, bin ich da, wo
immer ihr auch seid.
Abwesend, anwesend, auch
wenn ihr es nicht spürt,
oder nur ab und zu
vielleicht. Wenn ihr
traurig seid, dass ich
so nicht mehr bin, so
wisst, dass es auch mir
nicht leicht fiel, euch
allein zulassen. Weint
ruhig, aber lasst danach
auch wieder Licht in
eure Herzen scheinen.
Den in euren Herzen bin
ich bis an der Welt Ende.

#15   AdinaE-Mail13.10.2009 - 10:41
Manchmal
sind Erinnerungen wie ein Regenguss
kommen auf dich herab,
erwischen dich ganz unvermutet.

Manchmal
sind Erinnerungen wie Gewitter,
schlagen auf dich ein,
gnadenlos in ihrem Auftauchen,
und dann, wenn sie aufhören,
lassen sie dich ermüdet und geschafft
zurück.

Manchmal
sind Erinnerungen wie Schatten,
schleichen sich heimlich von hinten an,
verfolgen dich rundherum,
dann verschwinden sie,
lassen dich traurig und verwirrt zurück.

Manchmal
sind Erinnerungen wie eine Daunendecke,
umgeben dich mit Wärme,
üppig, überreichlich
und manchmal bleiben sie,
hüllen dich in Zufriedenheit,

ich drücke dich ganz fest,
Stille Grüße Adina und Stoli mit Kimba und Bubi an der Hand und klein Nini im Herzen.

« Vorherige123456Nächste »
(89 Einträge total)


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld