Danach war einfach nichts mehr so wie vorher...wir fielen von einem Loch ins nächste und uns war klar,wir wollten unbedingt nochmal einen Versuch starten...für eine sehr kurze Zeit waren wir wieder ganz nah zusammen gerückt und klammerten uns aneinander.

3 Monate später war ich wieder schwanger,nicht als Ersatz wollte ich dieses Baby,kein Kind kann durch ein anderes ersetzt werden.Ich konnte einfach nicht mehr ohne ein Kind sein,dann lieber tot und bei meiner geliebten Tochter Jana.In dieser Schwangerschaft bin ich mit meinen Ängsten durch die Hölle gegangen,immer wieder meinte ich irgendetwas sei nicht in Ordnung und lief zu meiner Ärztin...zum Glück hatte meine Ärztin dafür Verständnis und ich kam immer sofort dran.Bis auf einen erhöhten Zuckerwert war aber alles in Ordnung,auch hier lies ich eine Fruchtwasseruntersuchung machen...ein Junge und auch er schien gesund zu sein...diese Schwangerschaft beendeten wir auf meinen Wunsch zur Vorsicht in der 37. Woche,leider gab es im Krankenhaus nur noch den einen Termin...den 23.05.2006...Janas 1.Todestag...also blieb mir nichts anderes über als den 23.05. zu nehmen.Mit gemischten Gefühlen begab ich mich ins Krankenhaus...ich freute mich auf mein Baby,aber das hiess auch das ich mein Mädchen an ihrem ersten Todestag nicht besuchen konnte....heute denke ich,das es gar keinen anderen Tag für die Geburt meines Sohnes geben konnte,das Jana mir an diesem Tag einen Engel schickte,damit ich nicht mehr so traurig bin...

Ich kam gleich als erste um 8.00 Uhr in den OP...Eric kam mit einer Muskelschwäche auf die Welt und musste schon nach kurzer Zeit ins Krankenhaus zur Überwachung...ihm fiel beim Schlafen die Zunge vor den Rachen und er drohte dann zu ersticken...wieder einmal beschlich mich die Angst auch ihn zu verlieren...es war eine schwierige Zeit,denn Eric wachte stündlich auf und hatte immer Hunger,leider hatte er durch die Muskelschwäche keine Kraft um genügend zu trinken...Als Eric 4 Monate alt war,gingen mein Freund und ich getrennte Wege...Heute bin ich froh das er diesen Weg damals ging,denn es wäre niemals wieder so wie früher geworden...wir gingen in unserer Trauer einfach unterschiedliche Wege...ausserdem habe ich ein dreiviertel Jahr später einen liebevollen Mann und Papa für Eric gefunden und Eric ist das Los eines Einzelkindes erspart geblieben,denn er hat noch ein kleines Brüderchen bekommen !!!

 

     

Eric Maximilian geboren am 23.05.2006                    Luca Dominik geboren am 17.07.2008

 

Meine beiden Lausbuben !!!

powered by Beepworld